Ihrer Speicherinfrastruktur Cloudspeicher hinzufügen – auf einfache Weise

StrongLink arbeitet mit jedem vorhandenen Dateisystem zusammen. Dazu müssen weder teure Fileserver noch cachebasierte Cloud-Gateways beschafft werden.

StrongLink fügt die Cloud schnell und einfach als Ergänzung zu Ihrer vorhandenen Speicherumgebung hinzu, ohne die Komplexität für die IT-Mitarbeiter zu erhöhen. Weder bei den Anwendungen noch bei den Anwendern kommt es dabei zu Unterbrechungen.

Mit StrongLink müssen Sie weder Ihre Clientanwendungen noch irgendwelchen Code ändern, um sich an die APIs von Webdiensten anzupassen. StrongLink übernimmt das gesamte „Übersetzen“ für Sie. So können Sie auf einfache und sichere Weise eine Cloudebene zu Ihrer gegenwärtigen Speicherumgebung hinzufügen und sofort nutzen.

Dank seiner zahlreichen Möglichkeiten zum Datenmanagement wächst StrongLink mit dem Datenwachstum mit. So können Sie sofort mit Ihrer vorhandenen Speicherumgebung anfangen und in einen globalen Namespace expandieren und heterogene Onsite- und Offsite-Speicher sämtlicher Hersteller einbinden. Mithilfe seines metadatengetriebenen Richtlinien-Moduls ermöglicht StrongLink eine reibungslose Datenmigration und das problemlose Verschieben von Dateien zwischen Primärspeicher, Cloud und Archiv. StrongLink arbeitet mit jedem vorhandenen Dateisystem und Objektspeicher zusammen. Deshalb müssen weder neue und teure Dateiserver noch cachebasierte Cloud-Gateways beschafft werden.

Die Kapazität reicht nicht mehr aus? StrongLink kann sogar Ihren früheren und proprietären Speichersystemen neues Leben einhauchen. Sie können nämlich Ihre alten Systeme weiter nutzen, indem Sie diese problemlos mit beliebigen anderen Speichersystemen verbinden. StrongLink kann entweder als virtuelle Maschine oder als Anwendung ausgeliefert werden, was die schnelle Bereitstellung erleichtert.

Wir tragen zu größeren Kosteneinsparungen bei Ihnen bei

StrongLink bietet eine intelligente und automatisierte Migration von Daten zwischen verschiedenen Typen und Ebenen von Speichern. Dies reserviert die meist geringe Kapazität von teurem Hochleistungsspeicher für aktive Daten, indem zu archivierende Daten auf günstigere Cloudspeicher mit hoher Kapazität verschoben werden.

StrongLink stellt eine virtuelle Speicherarchitektur zur Verfügung. Diese erspart Ihnen den Austausch Ihres gegenwärtigen Speichersystems. Sie können auf einfache Weise expandieren, ohne Ihrer IT-Belegschaft eine zusätzliche Arbeitsbelastung aufzubürden oder den Arbeitsfluss der Anwender zu unterbrechen. StrongLink vereinfacht das Management von Daten und Speichern dank einer robusten, selbstheilenden Architektur ohne einzelne Schwachstellen. Da es so einfach ist, neue Speichertypen hinzuzufügen, können Sie die Abhängigkeit von einzelnen Anbietern umgehen – ohne die Management-Komplexität zu erhöhen. Mit StrongLink fügen Sie Ihrer Speicherauswahl eine Cloud hinzu, die dem Anwender wie ein lokaler Speicher erscheint.

Ihre Dateien sind stets dort, wo Sie sie brauchen

StrongLink stellt das Front-End eines lokalen Dateisystems für cloudbasierten Speicher zur Verfügung. Anwender können so mit den vertrauten Protokollen auf ihre in der Cloud gespeicherten Dateien zugreifen, ohne auf die Drag-and-Drop-Funktionalität verzichten zu müssen. Über StrongLink kann via Standardprotokoll, darunter CIFS/SMB, NFS, FTP, und über andere Protokolle wie W3C und S3 zugegriffen werden.

StrongLink durchsucht Metadaten auf intelligente Weise. Die Lösung verfügt über leistungsstarke Suchfunktionen für alle erdenklichen Datei-, Objekt-, Metadaten- oder Speichertypen. Mit StrongLink verfügen Sie über eine solide Suchfunktion für Ihre gesamten Daten. Dabei spielt es keine Rolle, ob sich diese auf einem lokalen Speicher, einem Netzwerkspeicher oder in der Cloud befinden.

Lassen Sie sich nicht durch Bandbreiteneinschränkungen begrenzen. StrongLink zeichnet sich durch einen lokalen Cache für Metadaten aus, die migrierten Dateien zugeordnet sind. So wird sichergestellt, dass lokale Dateisystemoperationen keine unbeabsichtigten und teuren Wiederaufrufe von Daten von Clouddiensten auslösen.

Vervollständigen Sie Datenschutz und Archivierung

Mit StrongLink ist es einfach, Daten in Clouddiensten zu archivieren und zu bewahren. Erfüllen Sie Ihre Compliance- und Governance-Vorgaben: Sichern Sie die Datenherkunft durch einen Datenschutz ab, auf den Sie sich vor Ort, außerhalb des Standorts und in der Cloud verlassen können. StrongLink schützt Ihre Daten durch unveränderbare Audit-Trails und ein Versionsverwaltungssystem, mit dem Sie „die Uhr zurückdrehen“ können, um einzelne Dateien oder auch ganze Dateisysteme zu einem bestimmten Zeitpunkt in der Vergangenheit betrachten zu können. Mit StrongLink sind Ihre Daten sicher – heute und zukünftig.

Ein Unternehmen mit einem einzelnen Standort, das seine Daten außerhalb des eigenen Standorts sichern will, kann beispielsweise Inhalte in die Cloud kopieren und sich so gegen etwaige katastrophale Datenverluste vor Ort absichern. Mithilfe des Richtlinien-Moduls ist es möglich, Daten sicher und zuverlässig in die Cloud zu verschieben. Sie entscheiden, ob und wann die Cloud eingesetzt wird.

Da StrongLink sowohl die Datenintegrität als auch die Datensicherheit gewährleistet, können Sie Ihre Daten getrost in die Cloud verschieben. StrongLink arbeitet außerdem mit Ihrem gegenwärtigen Authentifizierungssystem zusammen: So können vorhandene Zugriffssteuerungslisten oder Authentifizierungen für aktive Verzeichnisse in der Cloud aufrechterhalten werden.

Wir orchestrieren das Verschieben der Daten in die Cloud

StrongLink automatisiert das Daten-Tiering in die Cloud und führt danach alle notwendigen Vorgänge durch, um sicherzustellen, dass die Daten erfolgreich migriert wurden. Die Dateimigration erfolgt reibungslos und unterbricht weder die Anwender noch den Zugriff auf Anwendungen.

StrongLink leistet weit mehr als herkömmliche HSM-Lösungen, indem StrongLink sämtliche Metadatenfragmente nutzt, um die Datenmigration in die Cloud, in Objekt- oder andere Speicher auszulösen. Dadurch kann StrongLink eine Brücke zwischen eigentlich nicht kompatiblen Speichersystemen bauen und die bedarfsgerechte Platzierung der richtigen Daten in die Cloud automatisieren. Dies wiederum führt zu größerer Kostenersparnis, ohne den Verwaltungsaufwand zu erhöhen.

Falls eine große Anzahl an Dateien verschoben werden muss, lassen sich Migrationen in die Cloud mithilfe des Richtlinien-Moduls planen, um die Auswirkungen auf das Netzwerk möglichst gering zu halten. Migrationen können auf Stunden mit wenig Datenverkehr gelegt werden, um die Netzwerklast zu reduzieren und die Notwendigkeit für zusätzliche Bandbreite zu minimieren.

StrongLink gibt Ihnen die Werkzeuge an die Hand, die Sie brauchen, um auf einfache Weise Cloudspeicher zu Ihrer vorhandenen Speicherumgebung hinzuzufügen. So können Sie von Cloudlösungen profitieren, ohne die Komplexität oder das Risiko zu erhöhen.

Weitere Informationen

Kontakt

Gerne stehen wir Ihnen für Ihre Fragen zur Verfügung oder lassen Ihnen weitere Informationen zukommen. Nutzen Sie dafür bitte eines unserer Kontaktformulare oder unsere allgemeinen Kontaktinformationen: Cristie Data GmbH, Nordring 53-55, 63843 Niedernberg, Telefon: +49 6028 9795-0, Fax: +49 6028 9795-799, E-Mail: info@cristie.de