SysBack Bare Machine Recovery für AIX

Systemwiederherstellung für AIX-Benutzer

SysBack wird weltweit von Cristie Software und seinen Vertriebspartnern vertrieben und ist sowohl für unbefristete als auch für abonnementbasierte Lizenzen erhältlich.

Einfache, aber leistungsstarke Sicherung und Wiederherstellung für AIX

SysBack bietet eine umfassende Systemsicherungs-, Wiederherstellungs- und Neuinstallationsmethode für AIX-Systeme

Es bietet Funktionen, die über eine Befehlszeile oder eine menügesteuerte SMIT-Schnittstelle ausgeführt werden können. SysBack kann als eigenständiges Produkt oder in Verbindung mit einem Spectrum Protect (TSM)-Server verwendet werden.

SysBack erstellt eine Sicherung Ihres gesamten AIX-Systems oder einer Teilmenge Ihres Systems sowie der von Ihnen angegebenen Datendateien und Datenbanken

Die Sicherung kann auf einer Netzwerkfreigabe, auf einem Bandgerät, einer Bibliothek oder auf einem eigenständigen NAS-Gerät gespeichert werden. Die Software stellt Ihr Betriebssystem und Ihre Anwendungen im Falle eines Systemausfalls oder menschlichen Versagens schnell wieder her.

SysBack bietet die Möglichkeit, ein Systeminstallationsabbild auf einem anderen System mit identischer oder unterschiedlicher Hardwarekonfiguration zu installieren

Außerdem können Sie den Inhalt der Sicherung durchsuchen und beliebige Dateien oder Verzeichnisse wiederherstellen.

Wichtige Funktionen und Vorteile für AIX-Benutzer

Preise und Support

SysBack wird weltweit von Cristie Software und seinen Vertriebspartnern vertrieben und ist sowohl für unbefristete als auch für abonnementbasierte Lizenzen erhältlich.

Spectrum Protect

Benutzer von IBM Spectrum Protect (Tivoli Storage Manager)? Mit SysBack können Sie Ihre Systeme auch direkt auf/von IBM Spectrum Protect sichern und wiederherstellen

Gut etabliert

Über 25 Jahre Entwicklungsarbeit tragen dazu bei, dass SysBack ein ausgereiftes, zuverlässiges und bewährtes Produkt ist, das von AIX-Administratoren weltweit zum Schutz ihrer Systeme verwendet wird

SysBack kann über die Befehlszeile oder eine SMIT-gesteuerte Schnittstelle bedient werden.